BIOGRAFIE


Hier kommen die Biografien der einzelnden Künstler von Black-Berlin

RS79

Biografie Ralf Schmuck

Vor mehr als 25 Jahren ergriff mich das unaufhaltsame Großstadt Virus "Graffiti", ich hinterließ meine Buchstaben Interpretationen auf diversen Untergründen und setzte in der Hauptstadt ein (oder mehrere) Zeichen.
Ab 2003 erweiterte ich meinen Wirkungskreis: ich begann mit kreativen Umsetzungen auf Leinwänden und schuf zudem Skulpturen, Installationen uvm.
2008 arbeitete ich in einem berliner Obdachlosenheim und betreute, neben Büroarbeiten, die Obdachlosen.
Ich half dort zwei Künstlern bei einem Kunstprojekt (Kunst Obdachlos, Gemeinschaftsausstellung des Kulturrings Berline.V. im Stadtbad Steglitz) und stellte dann selber mit aus.
2009 Fing ich durch zwei Freunde mit Siebdruck Arbeiten an und stellte Motive her
die wir über das Label LOW SOCIETY vertrieben.
Ab 2010 kaufte ich step by step meine eigne Siebdruckwerkstatt zusammen und machte mein eignes Label für Streetwear "BLACK-BERLIN" und Commercialwear "RS79" auf.
2012 meldete ich ein Unternehmen für Siebdruck und Airbrush Arbeiten an und baute mir zwei Onlineshops auf.
2014 machte ich eine Ausstellung in der Urban Art Gallery "Colorz Spot Berlin" mit dem Titel "Wenn Graffiti zur Kunst wird".
2015 startete ich mein Kunstprojekt "Art on travel" und
bereiste in diesem Jahr die Türkei, Schweiz, Schweden und Holland.
Vom 11.07. bis 30.08.2015 stellte ich in Berlin Friedrichshain die Fotos zu dem Projekt Art on Travel auf Leinwänden gedruckt mit den Original Plastiken, Leinwänden und Bildern aus.
Im August 2016 erschien die Erstauflage meines Buches "Art on travel".
27.11.-18.12.2016 machte ich gemeinsam mit vier weiteren Künstlern einen kleinen Kunstweihnachtsmarkt auf dem RAW Gelände bei Craft&Smoke und stellte dort einen Querschnitt meiner Arbeiten aus.


17.-31.03.2018 (Berlin)
Wandelism
Über 100 internationale und nationale Graffiti- & Streetart-Künstler verwandeln ein vor dem Abriss stehendes Gebäude in Wilmersdorf mit Graffiti, Installationen und zeitgenössischer Kunst in einen Spielplatz der modernen Kunst.
Ich fertigte und stellte zwei Instalationen dort aus.


05.- 17.05.2018 (Berlin)
Muralfestival Berlin
(Dixons-Orga von THE HAUS)
Mitgestaltung der alten Tabakfabrik Reemtsma in Berlin Schmargendorf mit 9 Bildern


01.06. - 24.06.2018 (Berlin)
Die Ausstellung SORRY!
Sorry gibt chronologisch Einblicke in die Entwicklung des Berliner Graffiti Writings aus dem Zeitraum von 1983 bis heute. (von "Berlin Art Bang e.V/Dixons" & Berliner Senats für Kultur und Europa)


16.06-03.10.2018 (Berlin)
Hometown
Mitgestaltung des Künstlerdorf am Zoo mit einzigartiger Open Air Art Gallery.

03.-05.08.2018 (Berlin)
Tattoo Convention
Verkaufsstand mit Leinwänden, Textilien und Schmuck Verkauf und Live Canvas painting


13.08.-27.08.2018 (Berlin)
Vitrine U9 Bahnhof Birkenstraße
Bespielung der Vitrine auf dem U-Bahnhof mit Installation inkl Videoshow und Leinwänden


21.09.-25.09.2018 (Niederlande)
Unframed NL Heerlen
Ausstellung in Heerlen (Niederlande)
Installationen inkl Videoshows und Leinwänden


13. 06.2019 (Berlin)                                                    Unlucid - Kleine Humboldt Galerie
Livepainting einer transparenten Banners. Ausstellungsfestival anlässlich der 10-jährigen kuratorischen Praxis der Kleinen Humboldt Galerie im Lichthof Ost vom 12. bis zum 21. Juli 2019

30.08. - 01.09.2019 (Neustrelitz)
Artbase
Thematische Rauminstallation in der Ehemalige Landesirrenanstalt Am Domjüchsee



BiographyRalf Schmuck

More than 25 years ago, I was seized by the unstoppable big city virus "Graffiti". I left my character interpretations on different backgrounds and put a (or several) characters in the capital.
From 2003, I expanded my sphere of influence: I began with creative transformations on canvas and also created sculptures, installations and many more.
In 2008, I worked in a homeless shelter and, in addition to office work, the homeless.
I helped there two artists in an art project (art homeless, joint exhibition of the Kulturrings Berline.V. In the municipal bath Steglitz) and then exhibited with himself.
2009 I started painting with two friends using screen printing and produced motifs
which we distributed through the label LOW SOCIETY.
From 2010, I bought step by step my own screen-printing workshop and made my own label for Streetwear "BLACK-BERLIN" and Commercialwear "RS79".
In 2012, I signed up a company for screen printing and airbrushing and built two onlineshops.
In 2014 I made an exhibition in the Urban Art Gallery "Colorz Spot Berlin" with the title "When Graffiti becomes Art".
In 2015 I started my art project "Art on travel" and
traveled this year to Turkey, Switzerland, Sweden and Holland.
From 11.07. until 30.08.2015 I exhibited in Berlin Friedrichshain the photos for the project Art on Travel on canvas with the original sculptures, canvases and pictures.
In August 2016 the first edition of my book "Art on travel" appeared.
27.11.-18.12.2016 I together with four other artists I made a  art christmas market on the RAW site at Craft & Smoke and exhibited a cross-section of my work there.


17.-31.3.2018 (Berlin)
Wandelism
More than 100 international and national graffiti & street art artists transform a demolished building in Wilmersdorf into a playground for modern art with graffiti, installations and contemporary art.
I crafted and exhibited two installations there.


05.- 17.05.2018 (Berlin)
Muralfestival Berlin
(Dixons-Orga by THE HOUSE)
Co-design of the old tobacco factory Reemtsma in Berlin Schmargendorf with 9 pictures


1.06. - 24.06.2018 (Berlin)
The exhibition SORRY!
Sorry gives chronological insights into the development of Berlin graffiti writing from the period from 1983 to today. (from "Berlin Art Bang e.V / Dixons" & Berlin Senate for Culture and Europe)


16.06-03.10.2018 (Berlin)
Hometown
Co-design of Künstlerdorf am Zoo with unique Open Air Art Gallery.


03.-05.08.2018 (Berlin)
Tattoo Convention
Sales booth with canvases, textiles and jewelry sale
Live canvas painting

13.08.-08.27.2018 (Berlin)
Showcase U9 station Birkenstraße
Display of the showcase on the underground station with installation including video show and screens

21.09.-09.25.2018 (Netherlands)
Unframed NL Heerlen
Exhibition in Heerlen (Netherlands)
Installations including video shows and screens

13. 06.2019 (Berlin)                                                    Unlucid - Small Humboldt Gallery
Livepainting a transparent banner. Exhibition festival on the occasion of the 10-year curatorial practice of the Kleine Humboldt Galerie im Lichthof Ost from 12 to 21 July 2019

30.08. - 01.09.2019 (Neustrelitz)
Artbase
Thematic room installation in the former provincial hospital Am Domjüchsee